Mjölnir MK2

Art.Nr.: Mjölnir MK2

Hersteller: Quint

EUR 579,00
inkl. 19 % USt

  • Sofort versandfähig Sofort versandfähig
  • Lieferzeit bis 4 Wochen
  • Gewicht 15 kg


Bewertung: 5.0 von 5

Produktbeschreibung

 

Mjölnir MK2 - Der Dampfhammer unter den kleinen Standlautsprechern!

 

Lassen Sie sich von der Größe nicht täuschen! Die Mjölnir ist im Stande irrsinnige Pegel Stress- und Verzerrungsfrei wiederzugeben. Das Abstrahlverhalten ist absolut herausragend und auch unter größeren Winkeln fällt die Amplitude nur langsam und stetig ab. Die Verzerrungen sind enorm niedrig und auch sonst zeigt sich die Mjölnir messtechnisch von ihrer besten Seite. Es gibt nichts zu beanstanden.

Der Lautsprecher eignet sich für Röhrenverstärker, aber so richtig Spaß  kommt erst mit potenten und stabilen Verstärkern jenseits von 100W auf. Dann knallen einem die staubtrockenen und extrem tiefen Bässe nur so um die Ohren, ohne dass der Lautsprecher verzerrt oder im Hochtonbereich nervt. Es ist unglaublich was dieser Lautsprecher zu leisten vermag!

Wie auf dem Foto zu sehen sind auch Fertigweichen erhältlich. Selbstverständlich werden die Bauteile selektiert und die fertigen Weichen vermessen.

Der Lautsprecher kann natürlich auch ohne Rundungen im Hochtonbereich aufgebaut werden, wenn man kleine Abstriche beim Abstrahlverhalten tolerieren kann! Die Abbildung zeigt nur den Prototypen. Selbstverständlich kann man den Hochtonausschnitt auch mit Material nach hinten auffüttern. Hier kann sich der Hobbyist gestalterisch austoben.

 

Die angegebenen Preise verstehen sich pro Stück, bzw. Lautsprecherbausatz! Für ein Stereopaar bitte entsprechend 2 Bausätze bestellen. Bitte beachten Sie, dass es bei den Bausätzen unter Umständen zu einer kleinen Wartezeit kommen kann, falls nicht alle Weichenteile vorrätig sind.

 

Downloads

Bewertungen

2/2 Bewertungen

Alle Bewertungen Bewertung schreiben

Geschrieben von Andreas D. am 02.01.2021

Fantastisch!

Die Mjölnir hatte ich schon länger "umkreist", aber da ich sie nie persönlich hören konnte, hat die Entscheidung etwas gedauert. Die Kritiken zur Mjölnir aus dem hifi-forum zu einem Selbstbautreffen 2017 waren aber sehr überzeugend und ich habe schon mehrere CT 227 MK2 und einen Microspeaker S (als Center) gebaut, daher wusste ich, die Leute von Quint Audio ihr Handwerk Die Mjölnir hatte ich schon länger "umkreist", aber da ich sie nie persönlich hören konnte, hat die Entscheidung etwas gedauert. Die Kritiken zur Mjölnir aus dem hifi-forum zu einem Selbstbautreffen 2017 waren waren aber sehr überzeugend und ich habe schon mehrere CT 227 MK2 und einen Microspeaker S (als Center) gebaut, daher wusste ich, die Leute von Quint Audio hr Handwerk verstehen.

ES HAT SICH GELOHNT!

Die Mjölnir ist ein absolut neutral klingender Lautsprecher, im besten Sinne: Niemals langweilig, aber egal, was man auflegt, es klingt immer sehr überzeugend. Selbst alte 80er-Sachen (die oft etwas dünn klingen) hören sich noch gut an. Dabei wird wird nichts beschönigt oder weichgespült, es klingt einfach "richtig". Das ist wohl die größte Stärke der Mjölnir: "Richtig" zu klingen, egal ob bei Frauenstimmen, Männerstimmen, Rock, Pop, Jazz, Elektro, Klassik ... selbst die bevorzugte Musik meiner Frau (Amon Armath usw.) kommt richtig gut.

Was an ein Wunder grenzt: Der Lautsprecher klingt schon leise absolut überzeugend, weil er schon dann "vollständig" ist: Da fehlen keine Bässe und auch sonst nichts. Und egal, wie laut man dann dreht, der Klang ändert sich nicht - und ich meine richtig laut! Habe ich so bisher noch bei keinem anderen Lautsprecher erlebt. Die Bässe kommen trocken, tief und sind immer in dem Maße da, wie sie sein sollten. Da wird nichts weggelassen und es klingt nicht zu fett, eben genau richtig. Die Mitten und Höhen sind ein Traum, die Kalotte ist sowieso über jeden Zweifel erhaben. Super abgestimmt von Quint!

Der Bau ist eigentlich recht einfach, nur die Einfräsung des MItteltöners ist eine echte Herausforderung (da musste ich eine Schablone anfertigen). Der Rest ist für nicht unerfahrene Boxenbauer einfach zu bewerkstelligen.

Ich habe nur jetzt das Problem, dass ich die Mjölnir in einem größeren Zimmer aufstellen wollte, sie mir aber so gut in meinem kleinen Hobbyzimmer (was eine fiese Raummode bei ca. 45 Hz hat) gefällt, dass ich sie eigentlich gar nicht umstellen will. Auch weil die Raummode so gut wie weg ist, vielleicht wegen des Closed-Box-Prinzips? Keine Ahnung, aber es funktioniert.

Meine Frau hat die Mjölnir (die ja für die gebotene Leistung recht klein ist) auch schon abgesegnet, der WAF scheint (jedenfalls hier bei uns im Haushalt) zu stimmen ;-)

Fazit: Das Beste, was ich bisher an meinem Verstärker hatte! Neutral im besten Sinne, leise wie laut unglaublich gut, kann RICHTIG laut. Ich bin schwer begeistert! Übrigens habe ich die Bausätze zum Normalpreis gekauft, das ist hier also keine gesponsorte Werbemeinung ;-)

Geschrieben von Marc F. am 27.09.2020

Der Hammer!

Als allererstes ein dickes Lob für den super Service vom Probehören bis zur Beratung beim Bau. Der Aufbau des Lautsprechers ist extrem einfach und war für mich als „DIY-Anfänger“ schnell erledigt.

Die Mjölnir hat für mich ihren „Hammer“ Namen voll und ganz verdient. Abgesehen von einem tonal fehlerfreien Bild und unglaublicher Dynamik überzeugt mich das Abstrahlverhalten, was einen sehr großen Sweet Spot auf vielen Plätzen im Heimkino zulässt sowie der absolut saubere Bass, wenn es sein muss bis tief in die Magengrube. Der Lautsprecher nervt auch nicht bei extrem hohen Pegeln im Hochtonbereich.

Zusammen mit den Microspeakern S geben sie im Auro 3D Betrieb einen unglaublich geschlossenen 3D Sound wieder, ob bei Musik oder bei Filmen. Für mich war das nicht mein letzter Lautsprecherbausatz, den ich hier kaufe.

Alle Bewertungen Bewertung schreiben