Knock-Out

Art.Nr.: Knock-Out

Hersteller: Quint

EUR 1.590,00 UVP EUR 1.790,00 Sie sparen 11.2% (EUR 200,00)
inkl. 16 % USt

  • Sofort versandfähig Sofort versandfähig
  • Lieferzeit 2-4 Tage
  • Gewicht 30.00 kg


Bewertung: 5.0 von 5

Produktbeschreibung

 

 

Einführungspreis!

 

Knock-Out  -  Ein Standlautsprecher am Limit

 

Der Standlautsprecher Knock-Out ist ein sehr großer und sehr potenter Lautsprecher, welcher für alle nur denkbaren Applikationen geeignet ist. Sei es High_End Hifi an einer kleinen Röhre bis hin zu Beschallungsaufgaben für größere Gartenfeste. Durch die Bestückung mit zwei 18“ großen Subwoofer ist der Lautsprecher nur sehr schwierig aus der Ruhe zu bekommen und bietet einen rabenschwarzen, tiefen und staubtrockenen Bassbereich. Dabei sind die Verzerrungen extrem niedrig bzw. vernachlässigbar.

 

Das gleichmäßig gerichtete Abstrahlverhalten vom Grundton bis in den höchsten Hochtonbereich bietet auch in akustisch schwierigen Räumen viele Vorteile und ermöglicht zugleich eine einmalig neutrale Wiedergabe über das gesamte Spektrum. Die geschlossene Bauweise im Bassbereich erlaubt die wandnahe Aufstellung ohne zum Dröhnen zu neigen.

 

Das Horn ist nicht als Horn auszumachen und bietet geradezu eine irrwitzige Dynamik, welche ein Kalottenhochtöner nicht bieten kann.

 

Die angegebenen Preise verstehen sich pro Stück, bzw. Lautsprecherbausatz! Für ein Stereopaar bitte entsprechend 2 Bausätze bestellen. Bitte beachten Sie, dass es bei den Bausätzen unter Umständen zu einer kleinen Wartezeit kommen kann, falls nicht alle Weichenteile vorrätig sind.

 

 

 

Downloads

Bewertung(en)

Bewertungen Bewertung schreiben

Geschrieben von Oliver E. am 23.08.2020

Volltreffer!

Zusammen mit meinem DAU-Freund Markus habe ich einen Abstecher nach Senden zu Quint-Audio gemacht um die K.O. zu hören.
Erst einmal muss man sagen, dass die beiden Lautsprecher schon allein durch ihre Abmessungen beeindrucken. Auf Bildern haben wir es nicht so recht geschafft, einen realistischen Größeneindruck hin zu bekommen. Das ist wirklich nichts für kleine Räume.
Nun aber zum klanglichen Eindruck - und dieses Wort passte selten besser als bei der Knock Out. Schon bei leicht gehobenen Pegeln ist es einfach beeindruckend, wie souverän und locker hier Luft verschoben wird. Anhand der Messungen könnte man denken, dass es ganz unten im Frequenzkeller etwas dünn wird. Falsch gedacht! Die berühmt, berüchtigte 16Hz Demutspfeife aus "Also sprach Zarathustra" zerrte mit voller Wucht am Hörraum. Das erinnerte mich sehr an die beiden Seismic-Subwoofer, mit denen ich das vor Jahren mal erleben durfte. Stereolautsprecher, die das ähnlich hin bekommen, kenne ich nicht.
Das Beste ist, dass es sich dabei nicht um dicken Brummelbass handelt. Das konnte man schnell feststellen, als Schlagzeug auf dem Programm stand. Die K.O. vermittelt diesen trockenen, harten Punch aufs Brustbein wie man ihn eher von Livekonzerten mit riesigen PAs kennt. Das macht ganz schnell süchtig und man hat unweigerlich den "Membranfläche ist nur durch noch mehr Membranfläche zu ersetzen" Spruch im Hinterkopf. Der Name passt jedenfalls wie die Faust aufs Auge!
Natürlich kann die Box aber nicht nur Bass. Durch die beiden 20cm Mitteltöner und das Hochtonhorn gibt es keinen dynamischen Bruch beim Übergang zu höheren Frequenzen. Dass es dazu noch absolut sauber und verzerrungsarm klingt, merkt man daran, dass man mit enorm hohen Pegeln hören kann und gar nicht merkt, wie laut es eigentlich ist. Dabei werden auch feine Details keineswegs vernachlässigt. Der Druckkammertreiber im Hochton zeigt hier einmal mehr, dass er ausgezeichnet funktioniert und dynamisch auch sehr guten Kalotten einiges voraus hat.
Ist die Knock Out jetzt also nur eine Box für Lauthörer? Nein, ganz im Gegenteil. Wir haben ganz bewusst auch mit sehr geringen Pegeln gehört, und das geht phantastisch! Ich kann mich ehrlich gesagt nicht daran erinnern, dass eine Box auch ganz leise noch so komplett geklungen hat. Wirklich toll.
Gibt es auch Kritikpunkte? Nun, allein die physische Größe ist natürlich schon etwas, das den Knock-Out für die Box bei einigen Interessenten bedeuten könnte. Auch mir wäre sie für mein Wohnzimmer wohl zu groß.
Der Wirkungsgrad ist mit gut 90dB zwar recht hoch, dennoch sollte man diesen Ungetümen einen kräftigen Antrieb spendieren und dabei aber gleichzeitig Vorsicht mit dem Lautstärkeregler walten lassen.
Auch der Preis mag im ersten Moment etwas hoch erscheinen, zumal die riesigen Gehäuse auch noch einiges an Budget verschlingen werden. Man bekommt jedoch wirklich außergewöhnliche Lautsprecher. Vergleichbares auf dem Fertigmarkt gibt es wohl erst in Preislagen eines Mittelklasse-Neuwagens.
Fazit: Die Knock Out braucht große Räume oder Leute, die schmerzfrei in Bezug auf die Lautsprechergröße sind. Ist das gegeben, kann man sein Geld kaum besser in die Musikwiedergabe investieren.

Bewertungen Bewertung schreiben